Unsere Erfahrungen mit Dr. Bassleer

Dr. Bessleer Biofish-Food 'Garlic' von Aquarium Münster

Heute möchten wir euch nochmal ein Futter vorstellen.

Diesmal das Dr. Bassleer Biofish-Food Garlic von Aquarium Münster. Übersichtlich findet Ihr den Text auf den Bildern sowie Bilder währen der Fütterung „wink“-Emoticon Morgen wird noch ein weiteres Futter von Aquarium Münster vorgestellt. 

Aquarium Münster Dr. Bassleer Biofish-Food Garlic M Körnung 0,5 – 0,8 mm

Erster Eindruck

 

Das Futter riecht äußerst hochwertig und sondert sich schon hier von anderen Futtersorten die mir bekannt sind ab. Es riecht sehr nach Knoblauch was das Futter sehr frisch wirken lässt. Die Körnung ist sehr einheitlich und zeigt, dass es an die kleineren Bewohner gerichtet ist. Die Körner sind nicht wie anderes Granulatfutter rund sondern eher etwas länglich und lassen sich gut zerreiben, sollte man es an noch kleinere Jungtiere füttern wollen. Alles in allem wirkt es sehr vertrauenswürdig.

Betta Splendens

 

Ich habe dieses Futter sowohl an kleine Jungtiere als auch an erwachsene Tiere sowie einem Giant verfüttert.

Die Jungtiere stürzen sich auf dieses Futter, als hätten sie noch nie welches bekommen. Es wird sehr gut angenommen. Durch die Tatsache, dass es zum Teil absinkt und zum Teil langfristig oben treibt, kommen auch kleine Nachzügler in den Aufzuchtsbecken gut an das Futter ran. Auch auf dem Boden gesunkenes Futter wird ohne Probleme angenommen.

Bei den Alttieren waren es von 24 Tieren 2, die es anfänglich nicht angenommen haben. Erst am 4. Tag haben sie es ohne Probleme zu sich genommen. Alle anderen haben dieses Futter ebenfalls völlig problemlos aufgenommen. Selbst der Giant von 8 cm hat es sofort angenommen.

Betta Coccina

Diese Betta sind dafür bekannt, nicht jedes Trockenfutter anzunehmen. Von der Oberfläche nehmen sie dieses Futter nicht an, erst, wenn es herab sinkt wird es problemlos aufgenommen. Dies passt mir momentan sehr gut, da diese Tiere als Wildfänge eine Wurmkur durch machen und das Knoblauch in dem Futter positiv auf dessen Genesung auswirkt. Sie zieren sich jedoch etwas, Lebendfutter wird wesentlich besser angenommen, doch das Granulat wird eher angenommen, als manches Frostfutter.

Betta Albimarginata 'Malinau'

Auch diese Betta nehmen Trockenfutter kaum bis gar nicht auf. Auch das Granulat wird nur von einem Weibchen angenommen. Das andere Weibchen und das Männchen nimmt es nicht an.

 

Betta Unimaculata 'Muara wahau'

Und wie es sich für diese Tiere gehört: Das Futter wird verschlungen als wären es kleine Heimchen! Nicht nur die Jungtiere nehmen es gierig an, auch die Alttiere mit 13 cm, obwohl das Futter für kleine Arten gedacht ist.

 

Betta Rubra

Trotz mehrmaliger Gabe frisst dieser das Futter nicht.

Poecilia wingei & Poecilia Reticulatus sowie Danio Margaritatus

 

Sowohl die Jungen als auch die Alttiere fressen das Futter anstandslos, auch wenn wenige Tage alte Jungtiere und die kleinen Männchen etwas länger daran knabbern müssen. Hier wird es von den Alttieren am liebsten von der Oberfläche aufgenommen und von den Jungtieren, wenn es herabsinkt. Auch die Danio nehmen es lieber auf, wenn es bereits herab sinkt.

 

 

Neocaridina, Asolene spixi & Pseudosearama moeshi

 

Herab gesunkenes Futter wird von allen Wirbellosen dankend angenommen.
Sehr schön finde ich die Haltbarkeit bei hoher Luftfeuchtigkeit. Das dieses Futter bei meinen Mangrovenkrabben so beliebt ist, dass sich die Tiere unter Wasser nahezu darum prügeln und die nicht so starken teilweise an Land versuchen, habe ich hier das Futter in der Futterschale angeboten. Nach rund 30 Minuten war das Futter noch immer fest und frisch, nach etwa 40 Minuten wurde es bereits aufgefressen. Dies ist für mich besonders wichtig, um solche Streitigkeiten bei diesen Tieren gering halten zu können. Bei anderen Trockenfuttersorten entstehen solche zankereien nicht, was für dieses Futter spricht.

 

 

Mein Fazit

Positives:

Das Futter wird von fast allen Tieren angenommen und zeigt hohes Interesse der Tiere. Zudem ist es unterstützend bei kranken Tieren für das Immunsystem oder beim bekämpfen von inneren Parasiten. Ganz besonders gefallen hat mir das hohe Interesse der Mangrovenkrabben an diesem Futter und die Tatsache, dass ich dies auch an Land verfüttern kann. Auch das man die Dose öffnet und das Gefühl hat, frisches, hochwertiges Futter in der Hand zu haben gefällt mir äußerst gut.

Die Dose ist sehr handlich und kompakt geformt und besitzt einen festen Deckel der sich leicht verschließen lässt. Auch gut ist die ausführliche Beschreibung des Futters bezüglich Inhalt und Nährwerte

 

Negatives:

Was mir an dem Futter nicht gefällt, ist der hohe Anteil an pflanzlichen Anteile (pflanzliche Nebenerzeugnisse sowie Getreide). Aufgrund dieser Tatsache ist es meiner Meinung nach nur bedingt für Carnivore wie Betta geeignet, weshalb ich es hauptsächlich nur an meine Lebendgebärende und Wirbellose füttern werde, und es gelegentlich an die Betta verfüttern werde.
 

 

Das würde mir noch gefallen:

Ein kleiner Löffel würde das verfüttern ungemein vereinfachen.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Finde uns bei Facebook!

Aktuelle Wurfinos:

Betta splendens Hochzuchten

Datum Verpaarung
13.09.2017 CT Marble x CT Bicolor
13.09.2017 Hm Bicolor x hm turquise
02.09.2017 CT Royal blue x CT marble
29.08.2017 Trad. PK Bicolor x Trad. PK Multicolor
13.08.2017 Trad. PK Black x Trad. PK Multicolor
17.07.2017 CT Multicolor x CTPK Bicolor
12.07.2017

Trad. PK Multicolor x Trad. PK Multicolor

08.07.2017 HMPK Copper red x HMPK Copper red

Kampffisch Wildformen

Datum Verpaarung
09.09.2017 Betta Simplex 'Krabi'
04.09.2017 Betta Rubra 'Aceh'
25.07.2017 Betta Smaragina 'Nong bua lam phu'
22.07.2017

Betta imbellis

Weitere Jungtiere

Datum Art
11.08.2017 P. Nagyi 
01.08.2017 Neoc. davidii 'Orange Sakura'
xxxxxx All unsere Lebendgebärende haben akltuell Jungtiere!

Kampffisch-Shows 2017

Mehr Infos:

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.