Zooladenbetta retten: Eine löbliche Tat

Man liest es doch immer wieder in Foren oder Gruppen: Man sah einen Kampffisch im Gesellschaftsbecken und kaufte ihn, damit das arme Tier aus diesem furchtbaren Becken gerettet werden kann. Doch ist sich der "Retter" im klaren, dass er vielleicht gar keiner ist - sondern eher ein "Mittäter"?

Ich arbeite in dieser Branche und möchte euch daher ein paar Dinge darüber erzählen. Warum manche Betta in Gesellschaftsbecken präsentiert werden und was nun die einzig richtige Reaktion hierfür ist - oder sein könnte.

Die große Frage: Warum?

... Warum sitzt das Tier in dem Zooladen oder der Zoofachabteilung im Gesellschaftsbecken und nicht einzeln? Gewollt, ungewollt, Vorschrift oder einfach "weil es so ist". 

 

Vorab: Dies ist in keinster Weise eine Dauerhaltung. Nicht eines der vielen Becken, welche ihr in Zooläden oder Zoofachabteilungen sehr kann man auch nur Ansatzweise mit eine entgültigen Haltung empfehlen. Auch ein noch so schlecht geschulter Verkäufer würde euch für ein etwa 100 Liter Aquarium 300 - 500 rote Neon verkaufen, nur, weil es so in dem Verkausbecken ist. Diese Becken dienen einzig und allein der Unterbringung der Tiere für einen kurzen Zeitraum, eben bis zum Verkauf.

Wer einen Betta im Gesellschaftsbecken sieht, sollte erst einmal den Grund hinterfragen. Wir sollten uns im Klaren sein, dass Deutschland in vielen Dingen ein sehr verrücktes Land ist. Und nicht immer ist überall das selbe Geduldet. So ist es scheinbar ein paar wenigen nicht gestattet, die Tiere einzeln präsentieren zu dürfen. Das Veternäramt ist hier nämlich ausschlaggebend. Doch ich und viele andere konnten aufgrund vernünftiger Argumente eine einzelne Haltung durchsetzen, es muss nur vernünftig miteinander gesprochen werden.

 

Also sollte man erfragen: Denkt der Verkäufer, es wäre nicht nötig? Wird es von der Marktleitung so gewollt, oder vom VetAmt? Nur dann kann man eine vernünftige Lösung probieren.

Sucht ein Gespräch, bringt Argumente

Mal angenommen, ihr habt nun erfragt, warum dies so ist und die Antwort war ein: Weil wir es nicht für nötig halten. Ich vermute ja, dass dies die häufigste Aussage ist.

Finde uns bei Facebook!

Aktuelle Bestandsliste

Kampffisch Hochzuchten

Traditional Plakat

- Multicolor

- Bicolor

- Marble

 

Halfmoon Plakat

- Copper red

- Copper Marble

 

Crowntail

- Multicolor

- Turquise

- Bicolor

- Black ochrid

- Marble

Kampffisch Wildformen

Maulbrüter

- Unimaculata 'muara wahau'

- Patoti 'Kuatan Kartenagar'

- Rubra 'Aceh'

- Albimarginata 'Malinau'

- Simplex 'Krabi'

- Machrostoma

- Betta edithae

 

Schaumnestbauer

- splendens 'Kanchanaburi'

- Smaragdina 'Nong bua lam phu'

- Tussyae 'Kuatan'

- Uberis 'Kubu'

- Imbellis

- Mahachaiensis

- Siamorientalis

- Hendra

Lebendgebärende Zahnkarpfen

Wildformen Poecilia wingei

- Campoma Nr. 31

- El Tigre

- El silverado

- Cumana Three spot

- Rio de Oro

- Blue star

- Lime green

- White paecock

 

Wildform Poecilia retriculata

- Columbia

- Rio de Morichal

 

Guppy Zuchtformen (Wildformähnlich)

- Tuxedo

- black bar

- x GF blue

- Red scarlet

- Japan blue

- Cobra red

 

Weitere Lebendgebärende

- Phallichthys tico

- Micropoecilia picta 

Betta & Lebendgebärende

Land Preis Anbieter
Deutschland 28,00 € Reptiles Club
Österreich 42,00 € Reptilec Club
Niederlande 45,00 € INT-Logistik
Ungarn 60,00 € INT-Logistik
Tschechien 65,00 € INT-Logistik
     

Wirbellose & Lebendfutter Paketversand

Land Gewicht Preis
Deutschland Bis 5 Kg 6,00 €
Deutschland Bis 10 Kg

10,00 €

EU-Länder Bis 2 Kg 15,00 €
Schweiz Bis 5 Kg 30,00 €

Wirbellose & Lebendfutter Expressversand

Land Gewicht Preis
Deutschland Bis 1 Kg 13,00 €
Deutschland 1 - 2 Kg 15,00 €
Deutschland 2 - 5 Kg 20,00 €
Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jessica Stanzel // - // Hobbyzucht aus Leidenschaft