Kelp & Spirulina - Wirklich gefährlich für Kampffische?

Das Thema der richtigen Fütterung der Kampffische ist fast so strapazierend wie eine 24 Stunden Schicht auf der Arbeit. Während selbsternannte Profihalter alles Trockene verfluchen, sind erfahrene Züchter überzeugt, dass bestimmtes Trockenfutter völlig Problemlos oder gar wichtig für die Hochzuchten ist. Gerade Söll beweist, dass Trockenfutter eine super Zusatznahrung für die Tiere ist, denn die Organix Flakes bestehen aus Shrimp sowie ganzem Fisch sowie Kelp. In anderen guten Futtersorten ist auch neben guten Dingen Spirulina enthalten.
 
Kelp? Spirulina?! Ja, Kelp und Spirulina! Hier gehen bei den oben genannten Profis sofort die Alarmglocken los. Kelp ist doch eine Alge, Spirulina doch auch! Ja und nein. Jedoch mehr nein als ja!
 
Was ist Kelp. Kelp ist eine Art der Braunalge und stammt aus der salzigen Küstennähe. Warum ist sie also für unsere Tiere geeignet? Bisher ist uns nur bekannt, dass die Firma Söll Kelp in ihrem Futter verwendet. In den Sorten ohne grünem Deckel ist es ein Zusatz der in kleinen Teilen dem Futter zugeführt wird. Lediglich Organix Kelp Flakes, Organix Kelp Tabs und Organix Kelp Pellets besitzen, wie es der Name vermuten lässt, einen höheren Anteil an Kelp. Kelp hat aufgrund seiner hervorragenden Nährwerte einen verdienten Platz in jedem Futter. Es ist nicht nur leicht verdaulich, sondern ist auch reich an Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und Mineralstoffen. Daher sollte man sich vor der kleinen Menge Kelp nicht verunsichern lassen. Lediglich die eigenen Kelp-Produkte sollten vermieden werden. Erstrecht nicht von aussagen, dass Kelp der Grund sei, dieses Futter wäre ungeeignet.
 
 

Nährwert Kelp pro 100g

Fett   5g
Eiweiß   5g
Natrium   0,23g
Kalium   0,1g
Protein   1,7g
Vitamine   A, B1, B3, B5, B6, B9, B12, C, E
Kalzium   1,7g
Eisen   0,3g
Magnesium   0,1g
Jod, Selen, Zink, Jod
Ähnlich verhält es sich auch mit Spirulina. Mir kommt es beinahe vor, als wäre manch eine der Herzinfarkt nahe, wenn er hört, dass in dem Futter, was verfüttert wird, Spirulina enthalten ist. Ich möchte gar nicht wissen, wie es diesen Menschen geht, wenn sie wüssten, dass ich es sogar mit Absicht zu füttere! "Oh Gott, Spirulina! pflanzliches Futter oder gar Algen tut den Tieren nicht gut!". Ja, damit hätten sie auch auch recht. Doch blöd, dass es sich bei dem Sprulina nicht um eine "normale" Alge handelt.
 
Bei Spirulina, hier wird die Spirulina platensis angesprochen, handelt es sich um eine einzellige Mikroalge. Diese dunkelgrüne Alge ist allerdings keine Pflanze (!), denn ihr fehlt im Gegensatz zu diesen der Zellkern. Die Erbsubstanz befindet sich im Zellplasma der einzelnen Gebilde, was sie auf eine Stufe mit den Bakterien stellt.
 
Durch wissenschaftliche Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass die in Spirulina enthaltenen Eiweiße sowie der fehlenden Zellulose zu den am besten verdaulichen gehören. Auch der Nährwert dieser Alge versorgt die Tiere mit wichtigen Mineralien und Vitaminen. Daher geben wir einmal in der Woche zu unserem Frostfutter eine kleine Menge Spirulina hinzu.

Nährwert Spirulina pro 100g

Fett   8g
Eiweiß   60g
Natrium   1,05g
Kalium   1,1g
Protein   57g
Vitamine   A, B1. B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D, E, K
Kalzium   0,12g
Eisen   0,29g
Magnesium   0,2g
Calzium   0,64g
Zink, Eisen, Mangan

Fazit

 

Wie bei vielen Dingen macht es auch hier wieder die Menge, ob es nun geeignet oder ungeeignet ist. Grundsätzlich ist Kelp und Spirulina in normalen Mengen völlig unbedenklich sondern sogar gesund für die Tiere, da sie die Vitalität der Tiere aufgrund ihrer vielen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen stärken. Eine zu hohe Dosis sollte dennoch vermieden werden. Die Futtersorten Organix Flakes, -Power Flakes, -Color Flakes, -Shrimp Sticks und -Shrimp Pellets haben die passende Menge und sind daher ideal geeignet. Auf einen Würfel Frostfutter geben wir eine halbe Messerspitze voll Spirulina einmal wöchentlich dem Futter bei ebenso Knoblauch, denn auch dieser fördert die Verdauung und könnte bei diversen inneren Parasiten bei der Behandlung helfen.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Finde uns bei Facebook!

Aktuelle Bestandsliste

Kampffisch Hochzuchten

Traditional Plakat

- Multicolor

- Bicolor

- Marble

 

Halfmoon Plakat

- Copper red

- Copper Marble

 

Crowntail

- Multicolor

- Turquise

- Bicolor

- Black ochrid

- Marble

 

Halfmoon

- Bicolor

- Copper red

Kampffisch Wildformen

Maulbrüter

- Unimaculata 'muara wahau'

- Patoti 'Kuatan Kartenagar'

- Rubra 'Aceh'

- Albimarginata 'Malinau'

- Simplex 'Krabi'

- Machrostoma

- Betta edithae

 

Schaumnestbauer

- splendens 'Kanchanaburi'

- Smaragdina 'Nong bua lam phu'

- Tussyae 'Kuatan'

- Uberis 'Kubu'

- Imbellis

- Mahachaiensis

- Siamorientalis

- Hendra

Lebendgebärende Zahnkarpfen

Wildformen Poecilia wingei

- Campoma Nr. 31

- El Tigre

- El silverado

- Cumana Three spot

- Rio de Oro

- Blue star

- Lime green

- White paecock

 

Wildform Poecilia retriculata

- Columbia

- Rio de Morichal

 

Guppy Zuchtformen (Wildformähnlich)

- Tuxedo

- black bar

- x GF blue

- Red scarlet

- Japan blue

 

Weitere Lebendgebärende

- Phallichthys tico

Betta & Lebendgebärende

Land Preis Anbieter
Deutschland 28,00 € Reptiles Club
Österreich 42,00 € Reptilec Club
Niederlande 45,00 € INT-Logistik
Ungarn 60,00 € INT-Logistik
Tschechien 65,00 € INT-Logistik
     

Wirbellose & Lebendfutter Paketversand

Land Gewicht Preis
Deutschland Bis 5 Kg 6,00 €
Deutschland Bis 10 Kg

10,00 €

EU-Länder Bis 2 Kg 15,00 €
Schweiz Bis 5 Kg 30,00 €

Wirbellose & Lebendfutter Expressversand

Land Gewicht Preis
Deutschland Bis 1 Kg 13,00 €
Deutschland 1 - 2 Kg 15,00 €
Deutschland 2 - 5 Kg 20,00 €

Kampffisch-Shows 2017

Mehr Infos:

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.